Die Notunterkunft

Für Aufenthalte von max. 6 Wochen

  • Direkter Eingang
  • Kochnische und kleiner Kühlschrank
  • Bett mit Matratze, Kissen und passende Bezüge
  • Bad mit Dusche und WC
  • Maximale Belegung 1 Person
  • Beratung nach Absprache

Tarife

  • Regionaler Tarif (Bezirk Kulm, Boniswil, Hallwil, Seon)
    CHF 20.00 / Nacht (bis 21. Nacht)
    CHF 25.00 / Nacht (22. - 42. Nacht)
  • Allgemeiner Tarif
    CHF 25.00 / Nacht (bis 21. Nacht)
    CHF 30.00 / Nacht (22. - 42. Nacht)

 

Vorgehen

  • Die zuständige Behörde erkundigt sich, ob das Zimmer frei ist.
  • Die Sozialdiakonie der Heilsarmee klärt mit der zuständigen Behörde das weitere Vorgehen ab.
  • Über eine Aufnahme entscheidet die Sozialdiakonie der Heilsarmee.

Benötigte Unterlagen der Klientin / des Klienten

  • Ausweispapiere
  • Kostengutsprache Sozialdienst oder von anderen Stellen

Kostengutsprache
Vor Eintritt durch die zuweisende Stelle auszufüllen.
Kostengutsprache Notunterkunft 2017.docx
Microsoft Word Dokument 247.3 KB

Bitte senden Sie uns die Unterlagen per sozial_aargausued@heilsarmee.ch zu oder senden Sie es mit der Post an unsere Adresse. Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen

  • In der Notunterkunft herrscht striktes Rauchverbot. Das Rauchen ist draussen gestattet.
  • Verschmutzungen nach dem Austritt die eine gewöhnliche Grundreinigung übersteigen, werden separat in Rechnung gestellt. Auch allfällige Reparaturen sind nicht im Tarif inbegriffen.

Notunterkunft

besetzt

Begleitetes Wohnen

1 Zimmer frei

Facebook

Spenden können Sie auf Postkonto 50-5542-4

 

Geben Sie unter Spendenzweck nach Ihrem Wunsch folgendes ein:

- Korps Aargau Süd

- Sozialdiakonie Aargau Süd

- Jugendarbeit Aargau Süd

- Allgemein

- ...