Die Notunterkunft

Angebot

 

Für Aufenthalte von max. 6 Wochen

  • Direkter Eingang
  • Kochnische und kleiner Kühlschrank
  • Bett mit Matratze, Kissen und passende Bezüge
  • Bad mit Dusche und WC
  • Maximale Belegung 1 Person
  • Beratung nach Absprache

Vorgehen

  • Die zuständige Behörde erkundigt sich, ob das Zimmer frei ist.
  • Die Sozialdiakonie der Heilsarmee klärt mit der zuständigen Behörde das weitere Vorgehen ab.
  • Über eine Aufnahme entscheidet die Sozialdiakonie der Heilsarmee.

Anmerkung: der Bezug der Notunterkunft ist von Mo - Fr tagsüber möglich, wenn das Büro besetzt ist.

Tarife

  • Regionaler Tarif (Bezirk Kulm, Boniswil, Hallwil, Seon)
    CHF 20.00 / Nacht (bis 21. Nacht)
    CHF 25.00 / Nacht (22. - 42. Nacht)
  • Allgemeiner Tarif
    CHF 25.00 / Nacht (bis 21. Nacht)
    CHF 30.00 / Nacht (22. - 42. Nacht)

 

Benötigte Unterlagen

  • Ausweispapiere
  • Kostengutsprache Sozialdienst oder von anderen Stellen

Kostengutsprache
Vor Eintritt durch die zuweisende Stelle auszufüllen.
Kostengutsprache Notunterkunft 2017.docx
Microsoft Word Dokument 247.3 KB

Bitte senden Sie uns die Unterlagen per sozial_aargausued@heilsarmee.ch zu oder senden Sie es mit der Post an unsere Adresse. Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen

  • In der Notunterkunft herrscht striktes Rauchverbot. Das Rauchen ist draussen gestattet.
  • Verschmutzungen nach dem Austritt die eine gewöhnliche Grundreinigung übersteigen, werden separat in Rechnung gestellt. Auch allfällige Reparaturen sind nicht im Tarif inbegriffen.

Notunterkunft

besetzt

Eintritt ist nur zu Bürozeiten möglich (Mo - Fr, tagsüber).

Begleitetes Wohnen

2 Zimmer frei

Dies sind keine Notzimmer

Facebook

Spenden können Sie auf Postkonto 50-5542-4

 

Geben Sie unter Spendenzweck nach Ihrem Wunsch folgendes ein:

- Korps Aargau Süd

- Sozialdiakonie Aargau Süd

- Jugendarbeit Aargau Süd

- Allgemein

- ...