Viele Menschen kennen die Heilsarmee als eine Sozialinstitution. Doch in erster Linie ist sie eine christliche Gemeinde. Was in unserer Heilsarmee-Gemeinde stattfindet, sehen Sie auf diesen Seiten.

 

Gottesdienst - unser Kern

Der Gottesdienst ist das Zentrum unserer gesamten Arbeit. Das ist der Ort, wo sich die ganze Gemeinde trifft um Gott gemeinsam anzubeten und Impulse für den Alltag zu erhalten.

In unseren Gottesdiensten ist Platz für jung und alt. Es ist uns wichtig, dass alle Generationen lernen einander zu schätzen und zu ergänzen.

Zu Beginn des Gottesdienstes sind alle Kinder dabei. Vor der Predigt gehen die Kinder in den KiGo (Kinder-Gottesdienst) und die Kleinsten in den Kinderhort.

Unsere Predigten sind lebendig und lebensnah. Sie gründen sich auf die Bibel als das "Wort Gottes". Damit über das Gehörte weiter nachgedacht werden kann, gibt es immer einen Predigtflyer mit den Hauptpunkten, Bibelstellen und Fragen die zur Umsetzung helfen.

Anschliessend an den Gottesdienst besteht die Möglichkeit sich bei einem Kaffee mit den anderen zu unterhalten.

Der Gottesdienst ist öffentlich, beginnt in der Regel im Sommerhalbjahr* um 09.30h, im Winterhalbjahr* um 10.00h und dauert zwischen 75 und 90 Minuten. Für genauere Angaben und Ausnahmen können Sie hier nachsehen

 

*Oktober bis April 10.00h / Mai bis September 09.30h

Kinderhort während dem Gottesdienst

Während dem Gottesdienst ist immer jemand da, der die Kleinsten bis 3 Jahre im Kinderhort betreut. So können die Eltern entspannt dem Gottesdienst beiwohnen.

Verantwortlich: Caroline Schaad

 

Notunterkunft

besetzt

Begleitetes Wohnen

besetzt

Facebook

Spenden können Sie auf Postkonto 50-5542-4

 

Geben Sie unter Spendenzweck nach Ihrem Wunsch folgendes ein:

- Korps Aargau Süd

- Sozialdiakonie Aargau Süd

- Jugendarbeit Aargau Süd

- Allgemein

- ...